Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
centos:ca-chain [10.02.2019 17:58. ]
django [Zertifizierungspfad beim SSL Zertificate (trusted chain)]
centos:ca-chain [13.02.2019 14:12. ] (aktuell)
django
Zeile 1: Zeile 1:
 ====== Zertifizierungspfad beim SSL Zertificate (trusted chain) ====== ====== Zertifizierungspfad beim SSL Zertificate (trusted chain) ======
-Bei der asymmetrischen Verschlüsselung,​ wie sie bei SSL/TLS gesicherter Kommunikation zum Einsatz kommt, benötigt der sendende Kommunikationspartner den öffentlichen Schlüssel (public key) des Empfängers. Bei dieser Kommunikation ist es äusserst ​wichtig, dass die Echtheit des Schlüssels gewährleistet,​ sprich auch überprüft werden kann. Diese Überprüfung erfolgt mit digitalen Zertifikaten,​ die die Echtheit eines öffentlichen Schlüssels sowie den Geltungsbereich und die Anwendungsbereich für das Zertifikat bestätigen. ​+Bei der asymmetrischen Verschlüsselung,​ wie sie bei SSL/TLS gesicherter Kommunikation zum Einsatz kommt, benötigt der sendende Kommunikationspartner den öffentlichen Schlüssel (public key) des Empfängers. Bei dieser Kommunikation ist es äußerst ​wichtig, dass die Echtheit des Schlüssels gewährleistet,​ sprich auch überprüft werden kann. Diese Überprüfung erfolgt mit digitalen Zertifikaten,​ die die Echtheit eines öffentlichen Schlüssels sowie den Geltungsbereich und die Anwendungsbereich für das Zertifikat bestätigen. ​
  
 Bei einer reinen 1:1 Kommunikation können sich beide Kommunikationspartner,​ oder der Client mit dem Server dieses Vertrauen selbst gegenseitig aussprechen. In den allermeisten Fällen wird es aber bei der verschlüsselten und vertraulichen Kommunikation um eine 1:n Kommunikation handeln; d.h. ein Server wird mit unter sehr vielen Clients Daten austauschen. Eine gegenseitige Vertrauensbildung ist hier in den allermeisten Fällen nicht realistisch und praktikabel durchführbar. Bei einer reinen 1:1 Kommunikation können sich beide Kommunikationspartner,​ oder der Client mit dem Server dieses Vertrauen selbst gegenseitig aussprechen. In den allermeisten Fällen wird es aber bei der verschlüsselten und vertraulichen Kommunikation um eine 1:n Kommunikation handeln; d.h. ein Server wird mit unter sehr vielen Clients Daten austauschen. Eine gegenseitige Vertrauensbildung ist hier in den allermeisten Fällen nicht realistisch und praktikabel durchführbar.
  • centos/ca-chain.txt
  • Zuletzt geändert: 13.02.2019 14:12.
  • von django