Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
centos:mail_c7:spam_4 [20.04.2018 10:33. ]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
centos:mail_c7:spam_4 [05.02.2019 06:37. ] (aktuell)
django lizenzierte Nutzung der SPAMHAUS DNSBL #Postfix #Mailserver #SPAMHAUS #DNSBL
Zeile 20: Zeile 20:
 Die Nutzungspreise richten sich dabei nach der Anzahl der Nutzerpostfächer. Über den [[http://​www.spamhaustech.com/​datafeed/​pricecalculator.lasso|Kalkulator]] kann man sehr einfach ermittelt, welche Kosten hierzu anfallen. Die Nutzungspreise richten sich dabei nach der Anzahl der Nutzerpostfächer. Über den [[http://​www.spamhaustech.com/​datafeed/​pricecalculator.lasso|Kalkulator]] kann man sehr einfach ermittelt, welche Kosten hierzu anfallen.
  
-<WRAP round tip>​Benötigt man als deutsches Unternehmen,​ eine "​Rechnung in € mit allem Drum und Dran", so wendet man sich am einfachsten ​am [[http://​www.heinlein-support.de/​spamhaus-rbl/​lizenzen-in-euro-registrieren|Heinlein Support]] die bei der Abwicklung und Rechnungsstellung in **EUR** gerne behilflich sind!</​WRAP>​+<WRAP round tip>​Benötigt man als deutsches Unternehmen,​ eine "​Rechnung in € mit allem Drum und Dran", so wendet man sich am einfachsten ​an [[http://​www.heinlein-support.de/​spamhaus-rbl/​lizenzen-in-euro-registrieren|Heinlein Support]] die bei der Abwicklung und Rechnungsstellung in **EUR** gerne behilflich sind!</​WRAP>​
  
 <WRAP round important>​Betrachtet man die Kosten für eine Lizenz für z.B. 1.000 user, fallen gerade mal knappe 300$ an. Setzt man dazu den Nutzen, in Form von geblockten eMails (SPAM und Viren), so sollte es eigentlich Ehrensache sein, auch über eine gültige Spamhaus-Lizenz zu verfügen.</​WRAP>​ <WRAP round important>​Betrachtet man die Kosten für eine Lizenz für z.B. 1.000 user, fallen gerade mal knappe 300$ an. Setzt man dazu den Nutzen, in Form von geblockten eMails (SPAM und Viren), so sollte es eigentlich Ehrensache sein, auch über eine gültige Spamhaus-Lizenz zu verfügen.</​WRAP>​
Zeile 26: Zeile 26:
 ===== Einbindung der Lizenzkeys ===== ===== Einbindung der Lizenzkeys =====
 Haben wir uns direkt bei [[http://​www.spamhaustech.com/​datafeed/​pricecalculator.lasso|SPAMHAUS]] oder bei [[http://​www.heinlein-support.de/​spamhaus-rbl/​lizenzen-in-euro-registrieren|Heinlein Support]] registriert und dort einen Lizenzkey bestellt, erhalten wir diesen in der folgenden Form **<​individueller-spamhaus-lizenzkey>​**. Diesen Lizenzkey **<​individueller-spamhaus-lizenzkey>​** binden wir nun sowohl in [[centos:​mail_c6:​spam_5|SpamAssassin]] und in den Policy-Daemon [[centos:​mail_c6:​spam_2|policyd-weight]] ein. Haben wir uns direkt bei [[http://​www.spamhaustech.com/​datafeed/​pricecalculator.lasso|SPAMHAUS]] oder bei [[http://​www.heinlein-support.de/​spamhaus-rbl/​lizenzen-in-euro-registrieren|Heinlein Support]] registriert und dort einen Lizenzkey bestellt, erhalten wir diesen in der folgenden Form **<​individueller-spamhaus-lizenzkey>​**. Diesen Lizenzkey **<​individueller-spamhaus-lizenzkey>​** binden wir nun sowohl in [[centos:​mail_c6:​spam_5|SpamAssassin]] und in den Policy-Daemon [[centos:​mail_c6:​spam_2|policyd-weight]] ein.
 +
 ==== spamassassin ==== ==== spamassassin ====
 Die Installation und Konfiguration von [[centos:​mail_c6:​spam_5|SpamAssassin]] wurde [[centos:​mail_c6:​spam_5#​spamassassin|hier]] ausführlich beschrieben. Die Installation und Konfiguration von [[centos:​mail_c6:​spam_5|SpamAssassin]] wurde [[centos:​mail_c6:​spam_5#​spamassassin|hier]] ausführlich beschrieben.
Zeile 45: Zeile 46:
  
 ==== policyd-weight ==== ==== policyd-weight ====
-Da wird auch den Policy-Daemon **policyd-weight** ​nutzen ​müssen wir auch hier den **SPAMHAUS-Lizenzkey** hinterlegen,​ da auch **policyd-weight** entsprechende Anfragen an die **DNSBL**richtet. Die Installation und Konfiguration von [[centos:mail_c6:​spam_2|policyd-weight]] wurde [[centos:mail_c6:​spam_2#​konfiguration|hier]] ausführlich beschrieben.+Wenn wir auch den Policy-Daemon **policyd-weight** ​einsetzen, ​müssen wir auch hier den **SPAMHAUS-Lizenzkey** hinterlegen,​ da auch **policyd-weight** entsprechende Anfragen an die **DNSBL**richtet. Die Installation und Konfiguration von [[centos:mail_c7:​spam_2|policyd-weight]] wurde [[centos:mail_c7:​spam_2#​konfiguration|hier]] ausführlich beschrieben.
  
-In die Konfigurationsdatei // **/​etc/​policyd-weight.conf** // tragen wir nun nachfolgende Zeilen, mit dem uns von **SPAMHAUS** zur Verfogung ​gestellten Lizenzkey, ein.+In die Konfigurationsdatei // **/​etc/​policyd-weight.conf** // tragen wir nun nachfolgende Zeilen, mit dem uns von **SPAMHAUS** zur Verfügung ​gestellten Lizenzkey, ein.
    # vim /​etc/​policyd-weight.conf    # vim /​etc/​policyd-weight.conf
 <code bash>... <code bash>...
Zeile 75: Zeile 76:
 ... ...
 </​code>​ </​code>​
-Auch diesen Daemon starten ​wor nun einmal durch, damit unsere Änderungen wirksam werden können.+Auch diesen Daemon starten ​wir nun einmal durch, damit unsere Änderungen wirksam werden können.
    # service policyd-weight restart    # service policyd-weight restart
  
  • centos/mail_c7/spam_4.txt
  • Zuletzt geändert: 05.02.2019 06:37.
  • von django