Autokonfiguration der eMail-Clients

Mit unter haben Nutzer das ein oder andere (Verständnis-)Problem, beim Umgang mit dem Medium eMail. Wir reden hier noch nicht von asymetrischer Verschlüsselung mit Hilfe von PGP oder S/MIME, sondern vom Einrichten des betreffenden Mailclients.

In Anlehnung an Albert Einsteins Zitat: „Wenn du es nicht einfach erklären kannst, hast du es nicht gut genug verstanden.“ gibt es auch noch eine Abwandlung davon:

Wenn Du zu einer Software und/oder deren Konfiguration eine FAQ schreiben mußt, dann ist das Ganze nicht einfach genug und/oder zu kompliziert!

Bevor wir uns nun beim Schreiben von FAQs und beim Erklären von IMAP, POP, SMTP und deren unterschiedliche Portangaben bei Nutzung von START/TLS und SSL, verausgaben, greifen wir den Usern unter die Ärmchen und bieten entsprechende automatisierte Konfigurationsmöglichkeiten an.

Beim Besuch des Kurses Dovecot IMAP-Server in der Heinlein Akademie hatte Peer Heinlein kurz die Möglichkeiten der Autokonfiguration von Thunderbird aufgezeigt.

Nachdem ich also kurz in Berlin Blut geleckt hatte LOL, habe ich mich auf die Suche nach weiteren Informationen zu dem Thema und zu anderen gängigen Mailclients und Geräten gemacht. Herausgekommen sind die drei folgenden detailiert beschriebenen Konfigurationsbeispiele.

Für die gängigsten und verbreitetsten Mailprogramme werden wir nun jeweils eine Möglichkeit schaffen, wie User Ihre Mailkonten möglichst einfach anlegen können.

Konfigurationsbeispiele

Links

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
  • centos/mail_c6/autoconfig.txt
  • Zuletzt geändert: 20.04.2018 10:49.
  • (Externe Bearbeitung)