Einbinden des RPMForge Repository unter CentOS 5.x

RPMForge ist eine Zusammenfassung der Dag, Dries und weiterer Programmbibliotheken/-quellen. Es enthält über 2600 Pakete, unter anderem mplayer und andere beleibte Multimediaprogramme. Das RPMForge Repository ist weder offizieller Bestandteil der RedHat-Distribution noch der CentOS-Version.

Als erstes installieren wird das Paket priorities.

 # yum install yum-priorities -y

Anschließend prüfen wir, ob in der Konfigurationsdatei /etc/yum/pluginconf.d/priorities.conf folgende Zeilen eingetragen sind:

[main]
enabled = 1

Dazu benutzen wir z.B. den Editor vim:

 # vim /etc/yum/pluginconf.d/priorities.conf

Anschließend tragen wir die differenzierten Prioritäten in der Konfig-Datei /etc/yum.repos.d/CentOS-Base.repo nach:

 vim /etc/yum.repos.d/CentOS-Base.repo

Interessant ist für uns hier jeweils die Zeile:

 priority=n

n ist hierbei eine Zahl zwischen 1 und 99.

Den Quellen [base], [addons], [updates], [extras] geben wir die priority=1.
[centosplus], [contrib] erhält die priority=2.

Den 3rd party repositorys, wie z.B. [rpmforge] geben wir nun eine Priorotät größer-gleich „10“, also z.B. priority=10.

Als erstes laden wir uns das zur Architektur passende rpmforge-release Paket und speichern dies auf unseren lokalen Rechner.

http://packages.sw.be/rpmforge-release/rpmforge-release-0.5.2-2.el5.rf.i386.rpm

# wget http://packages.sw.be/rpmforge-release/rpmforge-release-0.5.2-2.el5.rf.i386.rpm

Anschließend installieren wir den GPG Schlüssel des DAG-repos:

# rpm --import http://dag.wieers.com/rpm/packages/RPM-GPG-KEY.dag.txt

Nun überprüfen wir die Integrität des heruntergeladenen rpms:

# rpm -K rpmforge-release-0.5.2-2.el5.rf.i386.rpm 
rpmforge-release-0.5.2-2.el5.rf.i386.rpm: (sha1) dsa sha1 md5 gpg OK

Als nächstes installieren wir das heruntergeladene rpmforge-release Paket, d.h. das yum repository Konfigurationsfiel wird angelegt, wie auch der zugehörige GPG Schlüssel importiert:

# rpm -i rpmforge-release-0.3.6-1.el5.rf.i386.rpm

Nun könnnen wir noch die Prriorität unserer neuen Programmpeketquelle RPMForge anpassen:

# vim /etc/yum.repos.d/rpmforge.repo

Hier tragen wir nun die Eingangs schon erwähnte priority=10 Zeile nach.

Abschließend testen wir nun, ob die Einbindung des RPMForge Repository wie gewünscht geklappt hat. Hierzu starten wir einfach einen Updatelauf:

 # yum check-update
Loading "installonlyn" plugin
Loading "priorities" plugin
Setting up repositories
rpmforge                  100% |=========================| 1.1 kB    00:00     
base                      100% |=========================| 1.1 kB    00:00     
updates                   100% |=========================|  951 B    00:00     
addons                    100% |=========================|  951 B    00:00     
extras                    100% |=========================| 1.1 kB    00:00     
Reading repository metadata in from local files
primary.xml.gz            100% |=========================| 1.3 MB    00:03     
rpmforge  : ################################################## 4976/4976
Added 4976 new packages, deleted 0 old in 67.25 seconds
primary.xml.gz            100% |=========================| 798 kB    00:03     
base      : ################################################## 2334/2334
Added 2334 new packages, deleted 0 old in 32.83 seconds
primary.xml.gz            100% |=========================| 345 kB    00:00     
updates   : ################################################## 760/760
Added 760 new packages, deleted 0 old in 13.69 seconds
primary.xml.gz            100% |=========================|  157 B    00:00     
Added 0 new packages, deleted 0 old in 0.01 seconds
primary.xml.gz            100% |=========================|  75 kB    00:07     
extras    : ################################################## 291/291
Added 291 new packages, deleted 0 old in 3.23 seconds
152 packages excluded due to repository priority protections

Links

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
  • centos/rpmforge5.txt
  • Zuletzt geändert: 20.04.2018 10:39.
  • (Externe Bearbeitung)