TK-Leistungsmerkmal Gruppenruf

Asterisk Logo

Möchten wir nicht nur einen internen Teilnehner rufen, sondern mehrere, so geben wir in unserem Wählplan einfach mehrere Teilnehmer an. Diese werden dann parallel gerufen. Wir ergänzen unseren Dialplan wie folgt eim Kontext [intern]:

# vim /etc/asterisk/extensions.conf
; Gruppenruf zweier SIP-Teilnehmer
exten => 10,1,Dial(SIP/13&SIP/14,55,TtrWw)

Rufen wir nun die Nummer 10 an, klingeln beide Nebenstellen die 13 und die 14.:

asterisk*CLI> 
    -- Accepting AUTHENTICATED call from 192.168.10.40:
       > requested format = ulaw,
       > requested prefs = (),
       > actual format = gsm,
       > host prefs = (),
       > priority = mine
    -- Executing [10@default:1] Dial("IAX2/33-1167", "SIP/13&SIP/14,55,TtrWw") in new stack
  == Using SIP RTP CoS mark 5
    -- Called 13
  == Using SIP RTP CoS mark 5
    -- Called 14
    -- SIP/13-00000005 is ringing
    -- SIP/14-00000006 is ringing
    -- SIP/13-00000005 is ringing
    -- SIP/14-00000006 is ringing
    -- SIP/13-00000005 is ringing
    -- SIP/14-00000006 is ringing
  == Spawn extension (default, 10, 1) exited non-zero on 'IAX2/33-1167'
    -- Hungup 'IAX2/33-1167'
asterisk*CLI>

Weitere TK-Leistungsmerkmale werden hier beschrieben.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
  • voip/asterisk18/gruppenruf.txt
  • Zuletzt geändert: 20.04.2018 08:59.
  • (Externe Bearbeitung)