Installation von Asterisk

Asterisk wird nun der Reihe nach wie folgt übersetzt und installiert.

Als erstes wechseln wir in das neu erstellte Programmverzeichnis:

cd /usr/local/src/asterisk
./configure

Der Programmkonfigurationslauf wird erfolgreich beendet, mit der Meldung:

configure: creating ./config.status
config.status: creating build_tools/menuselect-deps
config.status: creating makeopts
config.status: creating channels/h323/Makefile
config.status: creating include/asterisk/autoconfig.h

               .$$$$$$$$$$$$$$$=..      
            .$7$7..          .7$$7:.    
          .$$:.                 ,$7.7   
        .$7.     7$$$$           .$$77  
     ..$$.       $$$$$            .$$$7 
    ..7$   .?.   $$$$$   .?.       7$$$.
   $.$.   .$$$7. $$$$7 .7$$$.      .$$$.
 .777.   .$$$$$$77$$$77$$$$$7.      $$$,
 $$$~      .7$$$$$$$$$$$$$7.       .$$$.
.$$7          .7$$$$$$$7:          ?$$$.
$$$          ?7$$$$$$$$$$I        .$$$7 
$$$       .7$$$$$$$$$$$$$$$$      :$$$. 
$$$       $$$$$$7$$$$$$$$$$$$    .$$$.  
$$$        $$$   7$$$7  .$$$    .$$$.   
$$$$             $$$$7         .$$$.    
7$$$7            7$$$$        7$$$      
 $$$$$                        $$$       
  $$$$7.                       $$  (TM)     
   $$$$$$$.           .7$$$$$$  $$      
     $$$$$$$$$$$$7$$$$$$$$$.$$$$$$      
       $$$$$$$$$$$$$$$$.                

configure: Package configured for: 
configure: OS type  : linux-gnu
configure: Host CPU : i686

Als nächstes wählen wir noch unter dem Menüpunkt —> 9. Voicemail Build Options den Punkt [*] 1. ODBC_STORAGE aus:

                                                     **************************************************
                                                         Asterisk Module and Build Option Selection
                                                     **************************************************

                                                                     Press 'h' for help.

                                                                    [*] 1.  ODBC_STORAGE
                                                                    XXX 2.  IMAP_STORAGE

Nach dem Anwählen des Hauptmenüs mit der „linken Cursortaste“ angewählt haben, speichern wir noch die Änderung über die Eingabe von S ab.

Den Kompilierungslauf starten wir wir gewohnt mit make, der am Ende mit folgender Meldung quittiert wird:

 +--------- Asterisk Build Complete ---------+
 + Asterisk has successfully been built, and +
 + can be installed by running:              +
 +                                           +
 +               make install                +
 +-------------------------------------------+

Asterisk ist nun kompiliert und mittels make install werden die gerade erzeugten Programme in die vorgesehenden Verzeichnisse kopiert - sprich installiert

make install

Am Ende erhalten wir die Information:

 +---- Asterisk Installation Complete -------+
 +                                           +
 +    YOU MUST READ THE SECURITY DOCUMENT    +
 +                                           +
 + Asterisk has successfully been installed. +
 + If you would like to install the sample   +
 + configuration files (overwriting any      +
 + existing config files), run:              +
 +                                           +
 +               make samples                +
 +                                           +
 +-----------------  or ---------------------+
 +                                           +
 + You can go ahead and install the asterisk +
 + program documentation now or later run:   +
 +                                           +
 +              make progdocs                +
 +                                           +
 + **Note** This requires that you have      +
 + doxygen installed on your local system    +
 +-------------------------------------------+

Installieren wir Asterisk zum ersten mal, benötigen wir eine Grundversorgung an Konfigurationsfiles. Diese legen wir mit make samples an.

Mit make progdocs erhalten wir dann auch gleich noch die Dokumentation der Programme.

Asterisk ist nun installiert - dies können wir unter anderem nochmals bei Bedarf kontrollieren:

whereis asterisk
asterisk: /usr/sbin/asterisk /etc/asterisk /usr/lib/asterisk /usr/include/asterisk /usr/include/asterisk.h /usr/share/man/man8/asterisk.8

bzw. mittels

asterisk -V
Asterisk 1.4.17

Das mitgelieferte startupscript können wir nun mittels make config kopieren und mittels chkconfig asterisk on bekannt machen:

make config
chkconfig asterisk on

Nun können wir Asterisk entweder über service asterisk start oder diekr zum weiteen arbeiten und ggf. debuggen in der Konsole starten:

asterisk -vvvvvc

Installation von Asterisk Addon's

Bei den Asterisk-AddOns im Verzeichnis /usr/local/src/asterisk-addons gehen wir nun unseren gewohnten Weg bei der Installation von Software(paketen).

Wichtig:
Für die MySQL-Unterstützung bei den Gesprächsdatensätzen (CDR) müssen wir im Makefile eine kleine Änderung vornehmen:

cd /usr/local/src/asterisk-addons
vi Makefile

Dort tragen wir folgende Zeilen am Anfang ein:

ASTCFLAGS+=-fPIC
ASTCFLAGS+=-DMYSQL_LOGUNIQUEID

Anschließend wird der Installationsvorgang angestoßen:

cd /usr/local/src/asterisk-addons
./configure

… wird beendet mit:

config.status: creating build_tools/menuselect-deps
config.status: creating makeopts

               .$$$$$$$$$$$$$$$=..      
            .$7$7..          .7$$7:.    
          .$$:.                 ,$7.7   
        .$7.     7$$$$           .$$77  
     ..$$.       $$$$$            .$$$7 
    ..7$   .?.   $$$$$   .?.       7$$$.
   $.$.   .$$$7. $$$$7 .7$$$.      .$$$.
 .777.   .$$$$$$77$$$77$$$$$7.      $$$,
 $$$~      .7$$$$$$$$$$$$$7.       .$$$.
.$$7          .7$$$$$$$7:          ?$$$.
$$$          ?7$$$$$$$$$$I        .$$$7 
$$$       .7$$$$$$$$$$$$$$$$      :$$$. 
$$$       $$$$$$7$$$$$$$$$$$$    .$$$.  
$$$        $$$   7$$$7  .$$$    .$$$.   
$$$$             $$$$7         .$$$.    
7$$$7            7$$$$        7$$$      
 $$$$$                        $$$       
  $$$$7.                       $$  (TM)     
   $$$$$$$.           .7$$$$$$  $$      
     $$$$$$$$$$$$7$$$$$$$$$.$$$$$$      
       $$$$$$$$$$$$$$$$.                

configure: Package configured for:
configure: OS type  : Linux
configure: Host CPU : i686

Anschließend wird unser make wieder beendet mit:

 +----    Asterisk-Addons Build Complete   ----+
 +                                             +
 +    Addons has successfully been built .     +
 +    If you would like to install it :        +
 +                                             +
 +               make install                  +
 +---------------------------------------------+

Zu guter Letzt nun noch einmal ein make install und der Installationsvorgang von Asterisk ist abgeschlossen, wenn da nicht unter CentOS ein kleiner Fehler bei der Installation auflaufen würde.

Die Installation wird beendet mit dem Hinweis:

 make[1]: Entering directory `/usr/local/src/asterisk-addons-1.4.5/asterisk-ooh323c'
cp .libs/libchan_h323.so.1.0.1 /usr/lib/asterisk/modules/chan_ooh323.so
cp: Aufruf von stat für „.libs/libchan_h323.so.1.0.1“ nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
make[1]: *** [install] Fehler 1
make[1]: Leaving directory `/usr/local/src/asterisk-addons-1.4.5/asterisk-ooh323c'
make: *** [install] Fehler 2

Dem Fehlen dieser Datei helfenb wir ab mit einem „knallhartem Symlink“:

cd /usr/local/src/asterisk-addons-1.4.5/asterisk-ooh323c/.libs
ln -s libchan_h323.1.0.1 libchan_h323.so.1.0.1

Anschließend nochmals make install ausführen und wir erhalten die gewünschte Erfolgsmeldung:

 +---- Asterisk-Addons Installation Complete ----+
 +                                               +
 +    Addons has successfully been installed.    +
 +    If you would like to install the sample    +
 +    configuration files (overwriting any       +
 +    existing config files), run:               +
 +                                               +
 +               make samples                    +
 +-----------------------------------------------+

Weiter geht es nun mit der Konfiguration von Asterisk ⇒ konfiguration_asterisk.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
  • voip/installation_asterisk.txt
  • Zuletzt geändert: 20.04.2008 22:00.
  • (Externe Bearbeitung)